Saskia Ludwig an der Seite der Fluglärmgegner

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

 

die CDU-Fraktionsvorsitzende im Landtag Brandenburg, Saskia Ludwig, hat sich nach Absprache in der Fraktion für den Vorschlag der Fluglärmkommission vom 9. Mai, eine Anflugroute außerhalb des Berliner Rings festzulegen, ausgesprochen. Vor Journalisten sagte sie, dass sie klar an der Seite der Bürgerinitiativen stünde und den Vorschlag, den Berliner Südwesten und Potsdam westlich zu umfliegen, unterstütze.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Ludwig Burkardt

Gesellschaftlichen Konsens nicht ausschlagen

DFS sollte Beschlüsse der Fluglärmkommission ernst nehem

Gemeinsame Pressemitteilung 02/11 der CDU - Ortsverbände Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf
V.i.S.d.P Daniel Mühlner, Pressesprecher
Stahnsdorf, 12. Mai 2011

10.Japanisches Kirschblütenfest

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebe Freunde der CDU Teltow
 
am 8. Mai findet in der Zeit von 13:00-18:00 Uhr das 10. Japanische Kirschblütenfest auf dem ehemaligen Grenzstreifen ("Berliner Mauerweg") in Teltow-Sigridshorst zwischen Kriemhildstr. und Japaneck - Hagenstr. (Festplatz 1) und in Teltow-Seehof, Höhe Marienfelder Anger (Festplatz 2), statt. 
 

Christian Dertinger am 9.Mai 2011 um 19 Uhr in der Seniorenfreizeitstätte




"Liebe Mitglieder der CDU-Kleinmachnow,
am Montag, dem 9.Mai 2011 wird Herr Christian Dertinger, Sohn des ersten Außenministers der DDR und Generalsekretärs der Ost-CDU, um 19 Uhr in der Seniorenfreizeitstätte "Toni Stemmler", Hohe Kiefer 41 
über die Geschichte seiner Familie referieren.
..."

Stammtisch am 13.04.2011

Am Mittwoch, den 13.04.2011 lud unser OV zum Stammtisch ein. Das Thema des Abends war das Meiereifeld. In einer überschaubaren Runde diskutierten wir auch über anderes, wie zum Beispiel den Abschuss von Wildschweinen, die Bebauung am Rathausmarkt, den alten Müllberg am Stahnsdorfer Damm und über den Seeberg.

Frühjahrsputz mit der Lokalen Agenda 21 Kleinmachnow

Am Samstag den, 9. April 2011 trafen sich 16 CDU-Mitglieder zum Frühjahrsputz auf dem Parkplatz gegenüber der Bäkemühle. Gesammelt wurde rund um die Bäkemühle. In großen blauen Mülltüten landete alles, was nicht in die Natur gehörte. Von Flaschen in jeder Größe und Promillezahl bis zu einer Aktentasche…

Alles nur Sachschaden, oder doch mehr? Wie sicher leben wir in TKS?

am 11. April 2011, 18.30 Uhr im Bürgersaal Kleinmachnow.

 Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf – unsere Orte sind wirtschaftlich potent, landschaftlich reizvoll – mithin Sinnbild eines Vorstadt-Idylls im Berliner „Speckgürtel“. Doch wie sicher fühlen und leben wir in unserer Region, wenn anderswo Menschen an Haltestellen zusammengeschlagen, Kinder gemobbt und verletzt oder gar entführt werden? Mehr Wohnungseinbrüche und mehr Autodiebstahl – sieht man offiziell nur die Spitze des Eisbergs? Wer garantiert unsere Sicherheit, wenn wir an den Haltstellen von Bus und Bahn warten? Was wird aus der Polizeiwache in Teltow im Rahmen der Polizeireform des Landes? Müssen wir uns künftig selbst helfen, gar um unsere Kinder fürchten? Oder alles nur Hirngespinste? Wie ist die gefühlte und tatsächliche „Sicherheitslage“ in unserer Region?

       Wie sicher fühlen Sie sich?

Kaufen wir die Kammerspiele?

Würden wir ein Haushaltsloch kaufen? Keiner weiß wie viel die Sanierung wirklich kostet. Und dennoch gibt es gerade an dieser Herzstelle von Kleinmachnow eine stürmische Diskussion über die Zukunft der Kammerspiele oder besser gesagt, über die Zukunft der Kunst in Kleinmachnow.

Karneval in Venedig beim Neujahrsball am 22. Januar 2011

Kleinmachnower schwoften auf dem 15. Neujahrsball CDU bis in die Morgenstunden

Viele Gäste staunten, waren zuerst überrascht und freuten sich dann. „Wieso sind hier Gäste im Karnevalskostüm?“ „Und einige kenne ich doch hinter der Maske?“ Dies fragten sich wohl die meisten Ballgäste beim diesjährigen Neujahrsball. Wir, das Festkomitee, haben den Neujahrsball mit dem Thema Venezianischer Karneval umrahmt: Dazu luden wir Laiendarsteller in typischen venezianischen Kostümen ein. Zum Empfang wurde Sekt mit Aporol ausgeschenkt. Von der Jungen Union gab es eine kurze Ansprache.